Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

einfach GesUndFit sein!


aktuelle Beiträge

 Statt einem Newsletter findest Du hier aktuelle Informationen rund um die ganzheitliche Gesundheit von mir
Google Bettina Wegner

auf meiner Facebook-Seite GesUndFit findest Du Alben mit GesUndFit - Rezeptideen, Lifestyle-Impulsen, Gesundheitstipps und Beiträgen sowie alle aktuellen Veranstaltungen
GesUndFit Facebook

 

auf meiner Persönlichen Facebook-Seite findest Du tägliche Inspirationen und kannst mir und meinen Lieben folgen.
Ich freue mich über Dein Interesse (Nutzerkonto notwendig)
Bettina Wegner - Lifestyle-Coach und Trainer

AGB (aktualisiert zum 01.10.2020)
Allgemeines
Meine Angebote sind immer zum Wohle von Mensch und Tier ausgerichtet und dienen der ganzheitlichen Gesundheitsfürsorge – auch über die spirituelle Lebensberatung.
Meine Klienten und Teilnehmer erfreuen sich einer individuellen Zusammenarbeit bzw. abwechslungsreichen und informativen Stunden. Dennoch sind diese AGB´s notwendig, um Missverständnissen vorzubeugen.

Ich berate ganzheitlich und aktuell immer nach meinem bestehenden Wissen und mit besten Gewissen. Dabei unabhängig von Verbänden oder Produktanbietern. Durch zahlreiche Aus- und Fortbildungen habe ich mir ein umfangreiches Fachwissen angeeignet, welches ich regelmäßig erweitere. Zertifikate und Zeugnisse können auf Wunsch gern eingesehen werden.

§1.       Die Beratung und Betreuung
Die Beratungsleistung wird von mir, Bettina Wegner, als zertifizierte Ernährungs- und Fitnesstrainerin, Trilo-Chi- und Stressbewältigungstrainerin angeboten. Weitere Ausbildungen in der Myko-Therapie sowie in der  Chinesischen Medizin und der Naturheilkunde, sowie in der Blutegel-Therapie und den Wellness-Massagen vervollständigen meine ganzheitlich wirksamen Dienstleistungen. Die Informationen bzw. meine Betreuung stellt keine medizinische Ratschläge dar oder ersetzen eine ärztliche Beratung, Behandlung oder Therapie. Behandlungen im Sinne der Ärzte- bzw. (Tier-)Heilpraktikerverordnung biete ich nicht an.

§2.       Schweigepflicht
Ich sehe mich selbst als Vertrauensperson, die der Schweigepflicht unterworfen ist. Diese Pflicht besteht für mich auch über das Betreuungsverhältnis hinaus.

§3.       Eigenverantwortlichkeit
Alle Angebote die von meinen Klienten über mich wahrgenommen werden, sind eigenverantwortlich vom Kunden einzugehen. Dies betrifft die Beratung und Betreuung sowie die Teilnahme an körperlichen Aktivitäten, der Meditation und der natürlichen Gesundheitsfürsorge für ihre Tiere.
Sollten vor oder während meiner Betreuung/Training körperliche Schwächen oder Einschränkungen auftreten, ist mir dies unverzüglich mitzuteilen, um ggf. entsprechende Vorsorge treffen zu können.
Meine Klienten verpflichten sich, mir insbesondere bei der Beratung und Betreuung im Einzelcoaching im eigenen Interesse, alle Angaben (betreffend der eigenen Person, Ernährungs- und weitere Protokolle und des Gesundheitszustandes) wahrheitsgemäß und vollständig mitzuteilen.
Auch  auf Wertgegenstände während meiner Angebote  ist selbstständig zu achten.

§4.       Erfolgsgarantie
Gegenstand meines Auftrages ist die bestmögliche Beratung und Betreuung meiner Klienten. Eine Erfolgsgarantie trotz erbrachter Leistungen kann ich nicht gewähren. Die gebuchten Leistungen gelten als erbracht, wenn ich die Möglichkeit zur Teilnahme (ggf. auch durch qualifizierter Co-Trainer) und durch Beratungsgespräche und Leistungen im Sinne der Vertragsvereinbarung angeboten habe bzw. anbieten wollte.
Zu beachten sind auch die Vereinbarungen zu Gruppentrainings, im Online-Coaching und für die Dienstleistungen in Bezug zu den Tieren meiner AuftraggeberInnen.

Da der Erfolg nicht zwangsläufig nur über meine Beratung und Hilfestellung möglich ist (es sind zahlreiche Einflüsse wirksam), kann ich leider auch keine Erfolgsgarantie anbieten.
Garantieren kann ich aber meine bestmögliche Absicht und Betreuung in Kombination mit der eigenverantwortlichen Fürsorgeverpflichtung für sich selbst und die Tiere meiner Kunden und Kundinnen.

§5. Zahlungsbedingungen

Die Zahlungsbedingungen werden im Einzelfall und je nach Angebot vereinbart.
Einige Angebote werden ausschließlich über Vorkasse von mir angeboten. Rechnungen die von mir erstellt werden, sind zahlbar innerhalb 10 Tagen (ohne Abzug) unter Angabe der Rechnungs-Nummer auf mein Konto (Postbank Saarbrücken, IBAN DE60 5901 0066 0977 7836 63) oder via PayPal an gesundfit@gmx.de (hier die eigene E-Mail Adresse zusätzlich angeben).
Ich berechne bei vielen Angeboten nur eine geringe Zeitpauschale (z.B. bei Seelengesprächen mit Tieren, bei der Stressbewältigung, Sterbebegleitung, Trauerarbeit und der natürlichen Gesundheitsfürsorge) die mit einem wertschätzenden Betrag in selbstgewählter Höhe zu entrichten ist.
Ich habe mich für diesen Weg entschieden, weil ich besonders in o.g. Fällen keinen fixierten Betrag für angemessen betrachten kann. Wie soll ich das Gefühl von „weniger Angst und Stress“, einer bestmöglichen Gesundheit oder der spirituellen Sterbebegleitung berechnen?

Online-Kurse, Aktiv-Reisen und Gruppenangebote sind im Voraus (auch ggf. über Teilzahlungsvereinbarung) zu entrichten. Die Anmeldung ist erst nach Zahlungseingang gültig.

Sollte ein Kunde eine gebuchte Leistung nicht oder nur Teilweise in Anspruch nehmen, besteht kein Anspruch auf Erstattung oder Rückzahlung.
Kommt ein Kunde in Zahlungsverzug, gelten für jedes Mahnschreiben 5,00 € für Mahnspesen als vereinbart.
Des weiteren gelten die entsprechenden Paragraphen bei Gruppentrainings und Aktiv-Reisen.
Gerichtsstand und Finanzamt: Göttingen, Steuernummer 20/147/11415

§ 6. Terminplanung
Die Terminplanung für Einzelbetreuungen und private Gruppen kann zeitlich flexibel an 7 Tagen / Woche erfolgen.
Ich versuche die Termine so zu legen, dass die von mir angebotenen Gruppenzeiten nicht beeinträchtig werden.
Für die Termine reservieren Sie einen verbindlichen Gesprächs- oder Trainingstermin, der von beiden Seiten eingehalten werden sollte.
Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, informieren Sie mich bitte unverzüglich bei Feststellung der notwendigen Absage - spätestens 2 Werktage vorher.  Bei späteren Absagen erlaube ich mir ggf. auch 50 % der vereinbarten Zeitpauschale in Rechnung zu stellen. Erfolgt keine vorherige Absage gilt der vereinbarte Termin als „gegeben“ und kann von mir in Rechnung gestellt werden.
Dies betrifft auch kostenfreie Infotermine die ich dann mit einem normalen Stundensatz in Rechnung stelle, da ich diese Buchungszeit nicht anders verplanen konnte.
Ausgenommen sind kurzfristige Absagen durch äußere Umstände oder aufgrund akuter Erkrankungen.
Mögliche Auslagen für Terminplanungen werden immer in Rechnung gestellt und sind ohne Abzug auszugleichen.
Die Terminplanung bzw. abschließende Auswertung kann ggf erst ein paar Tage später erfolgen. Siehe hierzu „Termininhalte“.

§ 7. Termininhalte
Immer versuche ich individuell auf die Wünsche und Ziele meiner Klienten und TierhalterInnen einzugehen und plane die Termine entsprechend. Kurzfristige Änderungen aufgrund von Kundenwünschen und/oder Wetterbedingungen sind möglich.

Die Termine können als reine Gesprächstermine, mit und ohne „Lifestyle-Coaching“ (auch als Haltungsoptimierung für Tiere), Bewegungs- und Entspannungstrainings oder als Schulung für tierische Verhaltensweisen erfolgen.
Dies ist auch in Kombination mit meinen Tieren z.B. zum Stressabbau („PAT“ [Pets as therapy]) oder als Ponywanderung mögl.

Termine zur chinesischen Heilkunst, Blutegel-Therapie, Wellness-Massage oder Myko-Therapie für TierhalterInnen finden ausschließlich im Lebensbereich der Tiere selbst statt und werden entsprechend den vorhandenen Einflüssen von mir angepasst.

Die Beratung und Betreuung ist vor allem auch „Hilfe zur Selbsthilfe“ und sollte von meinen Kunden im eigenen Interesse auch außerhalb der Termine entsprechend umgesetzt werden.
Zu den Termininhalten zähle ich auch die Auswertung und ggf. Rücksprache mit anderen Experten. Dies kann u.U. auch ein paar Tage zusätzlicher Wartezeit in Anspruch nehmen. Diese Wartezeit wird im Sinne meiner maximal optimierten Dienstleistung von meinen KundenInnen akzeptiert.

Meine Empfehlungen benötigen u.U. mögliche Vorarbeiten (z.B. Ernährungs- oder Symptomprotokoll) oder die Umsetzung von  selbständigem Training und Übungen.
Zum eigenen Schutz und für den maximalen Erfolg meiner Dienstleistungen sind Vorerkrankungen und Befindlichkeitsstörungen selbstständig (auch die, die währende eines Angebotes auftreten) und ohne Aufforderung mitzuteilen. Die weitere Teilnahme kann aus gesundheitlichen Gründen verändert oder ausgeschlossen werden. Dies ist jeweils individuell zu klären.

§ 8. Gruppentrainings
„Individuell auch in der Gruppe“ ist mein Motto um alle TeilnehmerInnen möglichst gut und ganzheitlich zu betreuen. Hier ist die Eigenverantwortlichkeit von höchster Bedeutung.
Zu den Gruppentrainings gehören alle Angebote, die ich online oder im direkten Kontakt kurz- oder langfristig anbiete.
Gruppentrainings sind (wie auch alle anderen Angebote von mir) personenbezogen und können nicht auf andere übertragen werden.
Die Teilnahmebedingungen für Gruppen sind immer zusätzlich im aktuellem Gruppenvertrag geregelt und verlängern sich ggf. automatisch um die jeweilige Buchungszeit, sollte keine schriftliche Kündigung (Kündigunsfrist 4 Wochen) erfolgen.
Ändern sich die Gruppenverträge, werden aktuelle Verträge bis zum Abschluss der Laufzeit davon nicht betroffen.

Anmeldungen für Gruppentrainings können (z.B. bei unzureichender TeilnehmerInnenanzahl) auch kurzfristig vor Terminstart von mir widerrufen werden. Kursgebühren, die vorab hierfür entrichtet wurden sind, werden von mir selbstverständlich zeitnah und in Höhe der bisher getätigten Kurszahlung erstattet.
Sollte ein Gruppentraining von mir selbst nicht abgehalten werden können, biete ich einen Trainerersatz oder Ausweichtermine (ggf. auch in anderen Gruppen) an.
Desweiteren gelten alle hier genannten AGBs – außer sie sind vertraglich anders geregelt.

§9. Gruppentrainings – Aktiv Reisen
Bei Buchungen einer Aktiv-Reise inkl. Zimmerreservierung erfolgt die Buchung von mir nach Anmeldung im Auftrag und auf den Namen des Teilnehmers. Bei dem Angebot einer Aktiv-Reise werden die speziell für die entsprechende Reise geltenden AGBs von mir bekannt gegeben. Diese sind verbindlich und heben mögliche hier andere Geschäftsvereinbarungen auf.  Des weiteren gelten alle hier genannten AGBs.

§9.2 Gruppentrainings-Seminare
Seminare in Form von Schulungen oder Vorträgen, die Privat oder über Firmen und andere Institutionen gebucht wurden, können je nach Art und Umfang laut Vertrag eigenständige  AGBs enthalten. Diese werden bei Interesse und vor Buchungsbestätigung von mir mitgeteilt und bei Buchung angenommen.
Diese sind verbindlich und heben mögliche hier aufgeführten Geschäftsvereinbarungen auf. Des weiteren gelten alle hier genannten AGBs.

§9.3 Veranstaltungen
Zusätzliche Veranstaltungen wie Infoabende, spezielle Trainingseinheiten oder Teilnahmen an Events richten sich nach den hier aufgeführten AGBs. Bei Teilnahme an Events und Aktiv-Reisen gelten zusätzlich die Bestimmungen und Teilnahmebedingungen der Veranstalter bzw. des Veranstaltungsortes.

§ 10 Interessengemeinschaft GesUndFit (IG GUF)
Die IG GUF ist kein eingetragener Verein. Die Mitgliedschaft erfolgt automatisch durch die Mitgliedschaft von Gruppentrainings und gebuchte Einzeltrainings. Zu den Inhalten gehören der regelmäßige Newsletter und kostengünstige Buchungsmöglichkeiten von meinen Extra-Angeboten nach Ankündigung.

§ 11 Haftung
Eine Haftung für den Erfolg meiner Tätigkeit sowie für mögliche negative Folgen (inkl. direkten und indirekten Folgeschäden) durch die Teilnahme an meinen Angeboten wird in jedem Fall ausgeschlossen. Jeglicher Schaden, der aufgrund durch Informationen, Empfehlungen und Training entsteht, ist ausgeschlossen.

§ 12 Schlichtungsklausel
Im Falle von Meinungsverschiedenheiten verpflichten sich beide Parteien eine interessengerechte und faire
Vereinbarung unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten Außergerichtlich erarbeiten zu wollen.

§ 13 Salvatoresche Klausel
Sollte eine dieser Regelungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt eine Regelung, die dieser wirtschaftlich und gesetzlich am nächsten kommt.

§ 14 Schlußbestimmung
Änderungen und Ergänzungen sind im Einzelfall möglich und bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Eine druckbare Version finden Sie als PDF Datei der AGBs hier



Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?